Stuten

Vordís von Klenkenborstel

geb: 2017, 1,38 m, Graufalbe

M: Vilja von Klenkenborstel

V: Víðir frá Prestbakka

Vordís ist eine junge, talentierte Tochter des Ehrenpreisträgers Víðir frá Prestbakka. Sie ist klar fünfgängig veranlagt, bei sehr guter Gangtrennung, guter Balance und vielversprechenden Bewegungen. Vordís steht fein an den Hilfen des Reiters und hat gut mittleres Temperament. Sie kennt die Arbeit in der Bahn und im Gelände und ist hier gleichermaßen mutig und motiviert. Im Umgang ist Vordís sensibel, aber freundlich und schließt sich „ihrem Menschen“ gerne an.
Wer sich sein zukünftiges Sportpferd selbst ausbilden möchte, findet in Vordís eine schöne Stute, der bei entsprechender Förderung alle Türen offen stehen. Ihre tollen Reitpferdeeigenschaften gepaart mit der guten Abstammung machen sie natürlich auch für Züchter sehr interessant.

Ofelia

geb: 2007, 1,40 m, Rappe

M: Ófeig von Ellenbach

V: Bassi frá Bakka

Ofelia ist eine sehr gut ausgebildete und erfahrene Fünfgangstute im besten Alter. Sie ist von kräftiger Statur und hat einen unkomplizierten, freundlichen Charakter. Ofelia verfügt über sehr viel einfach zu reitenden, taktklaren Tölt und wurde auf Turnieren bereits erfolgreich in der T2 vorgestellt. Ihre Grundgangarten sind sicher abrufbar und leicht zu formen. Ofelia geht absolut unerschrocken ins Gelände und wird von uns daher auch zum Führen von Reitschulgruppen oder zur Begleitung von Jungpferden im Gelände eingesetzt. Ofelia ist fleißig und lauffreudig und wünscht sich einen Reiter, der dies auch zu schätzen weiß. Trotz ihres Gehwillens bleibt sie stets zuverlässig und regulierbar, so dass wir sie gelegentlich auch schon in der Reitschule eingesetzt haben.
Wer eine erfahrene, zuverlässige und flotte Endlos-Tölterin sucht, findet in Ofelia eine tolle Freizeitpartnerin und Lehrmeisterin.
Ofelia hat leichtes Sommerekzem, dass sich durch ein Halsteil ohne weiteren Pflegeaufwand bestens im Griff behalten lässt.

Aleiga von Borler

geb: 2008, 1,41 m, Braun/weiß gefesselt

M: Perla vom Graubachhof

V: Djáknar frá Hvammi

Aleiga ist ein großes, hübsches und gut ausgebildetes Pferd mit fünf klar getrennten, schönen Gängen.
Sie ist einfach zu tölten mit gutem Takt und schicken Bewegungen, egal ob mit oder ohne Zügel. Aleigas Grundgangarten sind sicher abrufbar mit gutem Raumgriff und schöner Form. Besonders der Galopp ist bergauf gesprungen und schön zu sitzen.
Aleiga ist stets freundlich, sowohl beim Reiten als auch im Umgang. Sie hat ein mittleres, stets regulierbares Temperament und ist absolut mutig und unerschrocken, ganz gleich ob in der Bahn oder im Gelände.
Aleiga wurde bereits erfolgreich im Kinder-/Jugendsport vorgestellt und blieb auch unter Turnierbedingungen stets gelassen.
Wer ein vielseitig einsetzbares, erfahrenes und zuverlässiges Pferd sucht, ist mit Aleiga gut beraten. Wir können sie uns als routiniertes Freizeit- und Familienpferd vorstellen, aber auch als tolles Lehrpferd, das für alle Arten von Abzeichen bis hin zum Trainerschein geeignet wäre.
Aleiga hat eine aktuelle klinische Ankaufsuntersuchung ohne Befund.

Rúna vom Bruchtal

geb: 2014, 1,39m, Rappe

M: Rúning vom Panoramahof

V: Þróttur frá Hvalnesi

Rúna ist eine bildschöne, temperamentvolle Fünfgangstute, mit einem aufgeschlossenen, menschenbezogenen Wesen.
Ihre fünf klar getrennten Gänge sind sicher abrufbar, mit schicker Form und guten Bewegungen. Rúna ist lauffreudig, dabei aber stets freundlich und gut regulierbar. Sie kennt die Arbeit in der Bahn, sowie im Gelände und zeigt sich überall mutig und unerschrocken. Rúnas Schönheit ist auch unter dem Sattel sichtbar und verleiht ihr einen besonderen Look.
Wir sehen in Rúna ein tolles Pferd für den sportlich ambitionierten Jugendlichen oder Freizeitreiter. Durch ihre Schönheit, gepaart mit guten Gängen und guter Abstammung wäre Rúna auch für Züchter interessant.

Bergþóra vom Mühlensee

geb: 2012

1,38 m

Rappe

M: Bára vom Mühlensee
V: Fannar frá Kvistum

Bergþóra ist eine gut ausgebildete und fleißige Fünfgangstute (viergängig geritten) für gehobene Ansprüche. Sie verfügt über eine sehr gute Gangtrennung, ist leicht zu formen und vermittelt ein schönes Reitgefühl. Ihr Tölt ist immer taktklar mit schöner Form , guten Bewegungen und guter Tempovarianz, der Trab ist raumgreifend und der Galopp gut gesprungen. Bergþóras Temperament liegt im gut mittleren Bereich, sie ist sehr fleißig und reagiert fein auf die Hilfen des Reiters. Sie hat im Jugend-/Juniorensport bereits einige Turniererfahrung gesammelt, konnte sich in der T3 und V2 für die DJIM qualifizieren und erzielte schon über 6,0 Punkte in der T3. Bergþóra wäre somit eine gute Gelegenheit für den Turniereinstieg, sowohl für Jugendliche, als auch für den ambitionierten Freizeitreiter. Durch ihre gute Grundausbildung ist sie natürlich auch für sämtliche Reitabzeichen bis hin zur Trainerprüfung geeignet.

Gantroppa vom Hollerbusch

geb: 2016

1,37 m

Braunfalbe

M: Gáta von der Rehwiese
V: Rokkur frá Auðholtshjáleigu

Gantroppa ist eine hübsche, junge Fünfgangstute. Sie wird von uns seit November 2020 mit altersgerechten Pausen unter dem Sattel gearbeitet. Gantroppa ist fünfgängig veranlagt, wurde bisher aber nur viergängig ausgebildet. Die Gänge sind klar getrennt, leicht abrufbar und verfügen über hübsche Bewegungen. Gantroppa ist in allen Gängen bequem zu sitzen und leicht in der Hand. Sie kennt die Arbeit in der Bahn und im Gelände und ist überall gleichermaßen brav und motiviert. Gantroppas Temperament liegt im ruhigen bis mittleren Bereich, ohne dass sie dabei faul oder stumpf ist.
Sie ist dem Menschen gegenüber freundlich, aber zunächst zurückhaltend. Hat Gantroppa erst Vertrauen gefasst, ist sie aufgeschlossen, kommt „ihrem“ Menschen entgegen und freut darauf zu arbeiten oder einfach mal betüddelt zu werden.
Wer eine freundliches, leichtrittiges Freizeitpferd sucht, ist mit der süßen Gantroppa gut beraten. Auf Grund ihres jungen Alters empfehlen wir weitere Betreuung durch einen erfahrenen Trainer in Form von Unterricht und Beritt.

Romi vom Störtal

geb: 2016

1,36 m

Schimmel

M: Rún frá Yzta-Gerði
V: Helgnýr frá Pegasus

Rómi ist eine talentierte, junge Fünfgangstute mit dem besten Charakter, den man sich vorstellen kann. Trotz ihres jungen Alters ist sie super brav und zuverlässig ohne jemals faul oder stumpf zu sein. Romi hat eine natürlich schöne Form und ganz viel Takt in allen Gängen (Rennpass wurde noch nicht ausgebildet) bei schönen Bewegungen und sehr gutem Raumgriff.
Neben ihren tollen Eigenschaften als Reitpferd, hat sie auch eine sehr gute Abstammung. Aus ihrer Mutter gibt es bereits mehrere erfolgreiche Sportpferde u.a. den bekannten Fünfganghengst Gideon vom Störtal und ihr Vater Helgnýr ist der höchgeprüfte Nachkomme vom berühmten Garri frá Reykjavik.
Durch Romis sanftes, freundliches Wesen und ihren guten Takt in allen Gängen, kann Romi zu vielen Reitern passen. Ein jugendlicher Turniereinsteiger wäre mit ihr sicher ebenso glücklich wie ein ambitionierter Freizeitreiter. Sogar als Kinderpferd käme Romi bei der entsprechenden Begleitung durch einen erfahrenen Ausbilder sofort in Frage. Und letztlich ist sie mit all ihren guten Eigenschaften und der super Abstammung auch ein echter Gewinn für jeden Züchter.